IGS Grete Unrein Web

 
 
 
Schulnews
Herzliche Verabschiedung unserer französischen Gäste vor der Schule
von A. Schure am 01.05.2010 um 20:50

Kurz vor 19 Uhr in der August-Bebel-Straße: Viel Gepäck und noch viel mehr Emotionen.
© 2010
Kurz vor 19 Uhr in der August-Bebel-Straße: Viel Gepäck und noch viel mehr Emotionen.
Eine Woche kann so schnell vergehen. Das empfanden heute alle, die gekommen waren, um sich von unseren französischen Gästen zu verabschieden. Es schwirrten sogar Ideen, den Bus nicht abfahren zu lassen oder einfach mit einzusteigen. Neue Freundschaften sind entstanden, die unbedingt weiter gepflegt werden. Dafür gibt es auch schon ein wichtiges Datum: Heute in einem Jahr, même temps, in Ruffec. Da soll der Austausch offiziell fortgesetzt werden. Bis dahin gibt es glücklicherweise Email, Telefon oder einfach mal ein lieb geschriebener Brief, gesendet mit der Post.

 
 
Deutsch-französische Woche an der IGS in vollem Gange
von A. Schure am 29.04.2010 um 22:35

Toi plus moi - Das Thema vom Donnerstag, eigentlich von der ganzen Woche
© 2010
Toi plus moi - Das Thema vom Donnerstag, eigentlich von der ganzen Woche
Nachdem unsere Gäste am Dienstag die Klassikerstadt Weimar besichtigt hatten, waren sie heute wieder an unserer Schule. Und es wurde vor allem gesungen. Selbst Uli Göhr fand das Lied von Grégoire so gut, dass er den ganzen Tag, die Melodie mitsummte. Der Nachmittag gehörte dem optischen Museum, einer Miniwanderung zum Galaxsea und letztlich dem Vergnügen im Wasser. Morgen, Freitag geht es nach Erfurt und am Abend ist la fête d'Adieu - die Verabschiedungsfeier ab 18 Uhr in der Schule.

 
 
Bienvenue, chers élèves de La Rochefoucauld / Ruffec à Iéna!
von A. Schure am 26.04.2010 um 21:42

Kurz vor 16 Uhr bog der Bus mit unseren Gästen endlich in die August-Bebel-Straße ein
© 2010
Kurz vor 16 Uhr bog der Bus mit unseren Gästen endlich in die August-Bebel-Straße ein
Am Ende war die Spannung fast unerträglich. Alle anwesenden IGS-Schüler, ob Gastgeber oder einfach nur interessiert, erwarteten unsere Gäste ganz ungeduldig. Die Kaffeetafel war liebevoll gedeckt, Kuchen und Torten gab es reichlich. Und dann endlich waren sie da. Natürlich nach gut 16 Stunden absolut erschöpft, neugierig auf die neuen Freunde zugleich. Nach einer Stärkung und den ersten Kontakten (Wer spielt welche Spielkonsole...) fuhren die Schüler und ihre begleitenden Lehrer zu den gastgebenden Familien.
Morgen geht es dann richtig los. Erste Bilder unter Entdecke IGS / Eventgallery

 
 
Abitur 2010 - wieder in der Aula
von A. Schure am 22.04.2010 um 22:24

Alles vorbereitet in der Aula - Abitur  '10 kann starten
© 2010
Alles vorbereitet in der Aula - Abitur '10 kann starten
Vor wenigen Wochen schrieben unsere AbiturientInnen ihre "Vorprüfungen" im Ausweichquartier und konnten es sich so gar nicht vorstellen, dass das Abi in der Aula der Grete-Unrein-Schule geschrieben werden könne. Es wird! Die Aula ist bereits eingeräumt mit neuen Tischen und Stühlen (gepolstert!), die Geräuschkulisse wird hoffentlich minimal sein, Was hindert da an bestmöglichen Leistungen während der schriftlichen und mündlichen Prüfungen? Wir drücken allen Prüflingen die Daumen!

 
 
Arbeitsgemeinschaften beginnen wieder ab Mittwoch, 28. April 2010
von A. Schure am 21.04.2010 um 20:25

Auch die AG arbeiten weiter in diesem Schuljahr
© 2010
Auch die AG arbeiten weiter in diesem Schuljahr
Die ersten Arbeitsgemeinschaften wie Chor, Spanisch oder die Sport-AG haben bereits in dieser Woche wieder gearbeitet. Offizieller Start aller AG ist der kommende Mittwoch, der 28.04.2010. Wer dann wo Raum für die Arbeitsgemeinschaft findet, geben wir noch rechtzeitig bekannt.

 
 
Nun ist alles offiziell - Die IGS ist wieder in ihrem Schulgebäude
von A. Schure am 17.04.2010 um 16:53

Neue Schule - neue Schulkleidung?
© 2010
Neue Schule - neue Schulkleidung?
Zur Festveranstaltung kamen neben Herrn Dirkes in seiner Funktion als Leiter von KIJ auch zahlreiche Vertreter der an der Sanierung beteiligten Firmen. Aber auch Gäste aus Jenaer Schulen und befreundeten Schulen in Nah und Fern, wohnten der Veranstaltung bei. Nach zahlreichen Dankesreden und Ehrungen zeigten die 4 Mädchen der 13. Klasse gemeinsam mit ihren Modells noch einmal die neue Kollektion zur IGS-Schulkleidung.

 
 
Interesse an unserer Schule unwahrscheinlich hoch
von A. Schure am 15.04.2010 um 23:18

Gerüchte, dass sogar die Olsenbande zur Besichtigung gekommen sei, haben sich nicht bestätigt.
© 2010
Gerüchte, dass sogar die Olsenbande zur Besichtigung gekommen sei, haben sich nicht bestätigt.
All unsere Erwartungen wurden während der ersten beiden Führungen durch unsere rekonstruierte Schule bei weitem übertroffen. Viele, sehr viele Neugierige kamen bereits, um das Gebäude zu besichtigen. Jeder hatte oder hat eine besondere Beziehung zu unserer Schule. Es gibt Geschichten und Episoden, Erinnerungen, die hier erzählt werden oder Dokumente die uns liebenswerterweise übergeben werden.
So ganz nebenbei ist wieder etwas zu entdecken: Das Tor in der Hofeinfahrt wurde heute eingebaut.

 
 
Tag 1 nach dem Rückumzug geschafft!
von A. Schure am 12.04.2010 um 21:52

Trotz grauer Wetterwolken, der Einzug ins rekonstruierte Schulgebäude ging durch den Eingang neue Mensa recht wohlgelaunt.
© 2010
Trotz grauer Wetterwolken, der Einzug ins rekonstruierte Schulgebäude ging durch den Eingang neue Mensa recht wohlgelaunt.
Auch, wenn viele Schüler gar nicht so richtig mitbekamen, wem sie da in die Schule folgten (Herr Rönnefarth leutete mit seiner Geige den IGS-Schulgeist wieder ein) - es folgten letztlich alle Schüler zwischen Neugier und (gespielter) Gelassenheit, um dann ihre Klassenräume aufzufinden. Der Tag brachte einen leider verregneten Wandertag der 5. Klassen, viele viele Treppauf- Treppabgänge, so manches verzweifeltes Gesicht: Wo ist den nun mein Spind ...? Vor allem aber Freude auf die Schule.
Am Abend gab es für einen kleinen interessierten Kreis ein Albanien-Reisebericht von Herrn Schütz.
Ja, nun sind wir wieder da... Wieder angekommen. Die Festwoche geht weiter.

 
 
     
Seite drucken
   1109409 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)