IGS Grete Unrein Web

 
 
 
Schulnews

Jahrgang 12 - Theaterbesuch in Weimar

von A. Schure am
Mehr als nur ein Theaterstück
© 2018
Mehr als nur ein Theaterstück
(BC) Am 03.03.2018 besuchten wir, die Klasse 12, zusammen mit Frau Dietzel das Deutsche Nationaltheater in Weimar. Dort sahen wir uns die zweite Aufführung des Stückes „Nathan der Weise“ an.
Die zweistündige Darbietung des Ensembles veranschaulichte die Geschichte der berühmten Charaktere aus Lessings Drama sehr ansprechend. Durch den starken Kontrast zwischen Lessings alter Sprache und der modernen Garderobe der Darsteller wurde das Stück für alle Altersklassen ansprechend gestaltet. Mit Anspielungen auf Rammsteins „Engel“ und „Liebe ist für alle da“ wurde vor allem das junge Publikum angesprochen und teilweise auch gezielt verwirrt.
Nur wenige Schüler sind von der Darbietung nicht überzeugt und bevorzugen Lessings Umsetzung. Schon auf dem Rückweg im Zug diskutierten wir über sehr außergewöhnliche Szenen und deren Bedeutung. Teilweise fassten wir verschiedene Szenen anders auf und viele Fragen blieben offen.
Diese Fragen konnten wir am Freitag (09.03.2018) dem Dramaturg Carsten Weber stellen. Er folgte unserer Einladung zu einer Gesprächsrunde. Sehr lange und ausführlich sprachen wir mit ihm über unsere verschiedenen Auffassungen und tauschten unsere Eindrücke aus. Wir stellten unsere Fragen und konnten viele im Gespräch selbst beantworten. Es wurden Vermutungen aufgestellt und heftig diskutiert.
„Nathan der Weise“ spielte um 1189 bis 1192 und ist immer noch brandaktuell. Sehr oft konnten wir deswegen Parallelen zwischen Lessings Drama und der aktuellen Situation auf der Welt ziehen und diese diskutieren.
Herr Weber berichtete uns außerdem über die Theatercrew die zusammen arbeitete und stellte uns die Aufgabenfelder einiger Mitarbeiter vor.
Durch unsere Gesprächsrunde bekam Herr Weber einen guten Eindruck davon, wie ein so vergleichsmäßig junges Publikum seine Umsetzung wahrnimmt und auffasst. Deswegen war der Austausch für beide Seiten sehr interessant und nützlich.
Nachdem wir das Drama gelesen hatten, das Theaterstück besuchten und uns mit dem Dramaturg unterhielten bekamen wir einen breit gefächerten Eindruck von Lessings Geschichte. Das Werk über Religion und Toleranz regte uns alle sehr zum Nachdenken an.
„Nathan der Weise“ wird bis Ende des Sommers im DNT Weimar gespielt.

Bea 12
     
   1441786 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)