IGS Grete Unrein Web

 
 
 
Schulchronik
Datum Ereignis

16. 04.1912

Einweihung des neuen Schulgebäudes als Städtisches Lyzeum.
Dr. Otto Unrein ist von 1912 bis 1923 Schulleiter.

1933

Umwandlung des Lyzeums in die Mädchenoberschule mit hauswirtschaftlicher und sprachlicher Prüfung; Verkürzung der Schulzeit auf acht Jahre.

1941

Umbenennung der Schule in Ernst-Moritz-Arndt-Schule.

1942

Einzug eines Oberschulteils für Jungen.

28.03.1945

Übergabe der Schule als Lazarett.

01.10.1945

Wiederbeginn des Unterrichts.

1948

Einrichten eines Grund- und Mittelschulteils (Klassen 1 bis 8) und eines Oberschulteils (Klassen 9 bis 12).
Schulleiter des Oberschulteils sind Dr. Herbert Koch (1945 - 1947), Dr.Bruno Stech (1947 - 1950) und Karl Heinz Schnapp (1950 - 1952).
Gustav Mohr leitete den Grundschul- und Mittelschulteil von 1948 bis 1951.

09.1948

Auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Jenas erhält die Schule den Namen Grete Unreins.

1952

Umwandlung des Oberschulteils in die Erweiterte Oberschule (EOS) "Grete Unrein" Jena.

1964

Errichtung der Polytechnischen Oberschule (POS) "Grete Unrein" Jena.

1990

 

Planungen für die Umgestaltung der Schule zu einer Wohnortschule 
für das Stadtgebiet Jena - West ("Schulverbund Mühltal") für die 
Klassenstufen 1 bis 12
Gründung des Fördervereins 'Grete - Unrein - Schule' e.V. Jena.

 

01.07.1991


Errichtung der Integrierten Gesamtschule "Grete Unrein"
mit gymnasialer Oberstufe für die
Klassenstufen 5 bis 13

     
Schulchronik Ernst Abbe (1840 - 1905) 30.10.2009 Seite drucken
   1038775 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)