IGS Grete Unrein Web

 
 
Community News
 

Trauer um Hans-Jürgen Döring

von A. Schure am
(Foto: TA) Feinfühlig und direkt zugleich - Pro Gesamtschule - Hans-Jürgen Döring
© 2017
(Foto: TA) Feinfühlig und direkt zugleich - Pro Gesamtschule - Hans-Jürgen Döring
Fassungslos musste die Familie der Thüringer Gesamtschulen die Nachricht vernehmen, dass Hans-Jürgen DÖRING mit nur 65 Jahren überraschend verstarb.
Mit ihm verlieren wir einen derjenigen Bildungspolitiker, die sich in den Jahren des Neuaufbaus des Thüringer Bildungswesens aktiv für den Aufbau und das Gedeihen der Gesamtschulen im Freistaat engagierte.
Als bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gehörte er zu den damals wenigen Abgeordneten des Thüringer Landtags, die sich vehement für das Entstehen alternativer Schulformen neben dem Gymnasium und der Regelschule einsetzten.
Im ersten Jahrzehnt nach dem Ende der DDR war dies nicht einfach und kostete sehr viel Mut und Überzeugungskraft. Hans-Jürgen Döring schien mit seiner Auffassung von Bildungspolitik oft nicht in das Schema von Politprofis zu passen. Viele, die ihn kennenlernen durften, glaubten in ihm weniger der Berufspolitiker zu erkennen, als eher den Feingeist, der mit seiner Weltoffenheit, seinem feinen Gespür für Kunst und Literatur bestach.

Gern folgte er unseren Einladungen in die Grete-Unrein-Schule, zuletzt zum Jubiläum der 100-Jahrfeier.
Die Gesamtschulgemeinde der IGS trauert um einen guten Freund und Wegbegleiter, der stets in unserem Gedächtnis verbleiben wird.

Rüdiger Schütz
     
   1829924 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)